Inline Downhill

2014 Juli

Erneute Top Ten Platzierung

Am 5. und 6. August fand der zweite Weltcup dieser Saison statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten wir alle mit dem dadurch sehr rutschigen Belag zu kämpfen. Wie schon vor 2 Wochen gelang mir im ersten Run ein sehr  Lauf u ich landete im Zwischenklassement auf Platz 6. Da der Abstand nach vorne erneut nicht all zu groß war griff ich im zweiten Run noch einmal an. Dieses Vorhaben sollte aber scheitern. In einer der entscheidenden S-Kurve rutschte ich auf der Befestigungsschraube der Bremse weg. Ich konnte aber einen Sturz vermeiden jedoch hatte ich einen Steher und somit war die Zeit kaputt. Dadurch dass die anderen sich auch nicht wesentlich verbesserten rutschte ich nur einen Platz nach hinten. Somit stand der zweite Top Ten Platz (7.) im zweiten Rennen fest.

Im darauf folgenden Inline Cross, welcher von Sonntag auf Samstag Abend vorverlegt wurde lief es dann nicht ganz nach meinen Vorstellungen. Im Viertelfinale bekam ich es mit Alex Zweili (CH), Nicola Varin (FRA) und Mirko Ponzanelli (ITA) zu tun. Mirko verabschiedete sich schon in der ersten Kurvenkombination in die Strohballen und Alex konnte sich ein Stück von Nicola und mir absetzen. Platz 2, welcher zum Weiterkommen ausreichte war dementsprechend umkämpft. Nicola bog mit kleinem Vorsprung auf die lange Zielgerade. Im Windschatten konnte ich diese schließen und es wurde so eng dass das Zielfoto entscheiden musste. Diesmal hatte ich kein Glück u Nicola zog ins Halbfinale ein. Somit blieb mir nur der 9. Platz.

image

Am kommenden Wochenende steht der dritte Weltcup und die Deutsche Meisterschaft in Teolo/Italien auf dem Programm

Dieser Eintrag wurde am 27. Juli 2014 in Allgemein gepostet.